Geld verdienen mit Aktien

Nachrichten

Nachrichten

Ein zweischneidiges Schwert

Nicht nur Unternehmenszahlen können Kurse treiben (Earnings Run), sondern prinzipiell jede Nachricht. Aktien können richtig Amok laufen, wenn gute oder schlechte Nachrichten aus dem Sektor, der Branche oder das Unternehmen selbst betreffend rauskommen und die Marktteilnehmer überraschen.

Wie reagiert der Markt auf die Nachricht?

Der Markt beginnt sehr schnell diese unerwarteten News einzupreisen. Deshalb muss man früh dabei sein. Wer zu spät kommt, zahlt die Zeche. Dabei ist es nicht so wichtig, ob die Nachricht als gut oder schlecht empfunden wird, sondern wie der Markt darauf reagiert. Der Trader handelt im Einklang mit dem Markt.

Beispiel DaimlerChrysler AG mit „überraschender“ Unternehmensmeldung :

 

Schon vorher eingepreist?

Nach Bekanntgabe der offiziellen Entscheidung, den Unternehmensteil Chrysler zu veräußern, reagiert die Aktie kurzfristig mit weiteren Kursaufschlägen. Da schon lange vorher im Markt Gerüchte über diese Transaktion kursierten, hielt sich das Überraschungsmoment in Grenzen. Die Aktie stieg schon im Vorfeld deutlich an.

nachrichten-daimlerchrysler

Schreibe einen Kommentar