Geld verdienen mit Aktien

Die Tradingampel in der erfolgreichen Anwendung

Die Tradingampel in der erfolgreichen Anwendung

Die Tradingampel macht es Ihnen ganz leicht

Wir möchten Ihnen drei weitere Aktien vorstellen, auf die wir mit unterschiedlichen Trading Setups gestoßen waren. Mit der Tradingampel ließen sich alle Werte komfortabel handeln. Es wurde sogar noch schöner: Ziehen die Trading Setups nach einer trendbestätigenden Korrektur weiter durch, besteht die Chance auf spektakuläre Anschlussgewinne. So kann sich aus einem kurzfristigen Trade ein mittel- bis langfristiges Investment entwickeln. Das ist das Sahnehäubchen und der weniger anstrengende Teil. Ist man erst einmal weit im Gewinn, kann man diese gelassen laufen lassen ohne seinen Einsatz zu gefährden.

Auf den Punkt gebracht

Lassen Sie sich durch die Einfachheit der Präsentation in nur einem Chart nicht täuschen. Dahinter verbergen sich vielfältige Überlegungen: Volumen, Volatilität, Trend, Momentum, Fundamentaldaten, Psychologie, Newsflow, Marktverfassung usw. Mancher Analyst sagt in einer hundertseitigen Studie weniger als dieser spezielle Chart! Wir wollen Sie nicht mit überflüssigem Börsenprosa belästigen. Davon gibt es schon genug.

Die Kunst besteht darin, die Komplexität der Realität auf ein verständliches Niveau zu komprimieren. Die wenigen Werte, die in unsere Auswahl gelangen, haben einen strengen Auswahlprozess hinter sich. Nur wenige schaffen es, aber wir möchten nur die Besten handeln. Das sind wir unserem hart verdienten Geld schuldig.

Kennen Sie PSI?

Nein, ich meine keine TV-Sendung oder andere übersinnliche Wahrnehmung. Es handelt sich um einen Spezialanbieter für „Power Management“ im Energiebereich. In der Monatsausgabe der Aschoff Börse vom 1. März 2009 hatte ich unter Chartfavoriten PSI vorgestellt. Nicht nur technische „Auffälligkeiten“, sondern auch fundamentale Gründe signalisierten ein attraktives Chance-/ Risikoverhältnis. PSI ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, dass es sich lohnt Geduld zu haben, und man Gewinne laufen lassen sollte. Aus einem profitablen Trade wurde ein höchst lukratives und weniger anstrengendes Investment.

1. Die Ausgangssituation – Chart per 1.03.2009

PSI

2. Chart per 1.03.2009 mit der Trading-Ampel

PSI-Ampel

3. So ging es weiter – Chart per 30.08.2009

PSI-August

Das Potential des Trading Setups wurde nicht nur voll ausgeschöpft, sondern weit übertroffen.

Kann man mit Bambus Geld verdienen?

In den Investment Ideen hatte ich in der Ausgabe Nr. 29/09 vom 27. Juli Asian Bamboo vorgestellt. Aus fundamentalen und technischen Gründen hatte ich eine Kauforder für das tradingorientierte Musterdepot aufgegeben. Die Situation stellte sich wie folgt dar:

1. Die Ausgangssituation – Chart per 28.07.2009

Asian-Bamboo

2. Die Ausgangssituation – Chart per 28.07.2009 mit der Trading-Ampel

Asian-Bamboo-Ampel

Tradernotizen

  • extrem niedrige Volatilität
  • lange Konsolidierung deutet heftigen Ausbruch an
  • Umsatzverhalten stützt Aufwärtstrend
  • fundamental attraktiv, hohes Wachstum
  • anstehende Unternehmenszahlen könnten Katalysator für Ausbruch sein

3. So ging es weiter – Chart per 30.08.2009

Asian-Bamboo-August

Kurz vor Veröffentlichung der Unternehmenszahlen kommt es zu einem Volatilitätsausbruch. Besser hätte das Trading Setup nicht laufen können. Ich war leider zu knauserig und hatte ein tiefes Abstauberlimit in der „Gefahrenzone“ (rot) bei 10,2 € gesetzt. Die Aktie war direkt vor meiner Nase weggehüpft. Sie hätten es bestimmt besser hinbekommen…

Heute schon telefoniert?

In der Monatsausgabe der Aschoff Börse vom 5. Juli 2009 hatte ich unter Chartfavoriten Drillisch vorgestellt. Technische Signale, fundamentale Gründe und die Story passten (Stichwort „Freenet“). Ein ausgezeichnetes Chance-/Risikoverhältnis. Schauen Sie wie die Aktie tagelang „schlummert. Es blieb genügend Zeit sich zu positionieren.

1. Die Ausgangssituation – Chart per 6.07.2009

Drillisch

2. Die Ausgangssituation mit Trading-Ampel – Chart per 6.07.2009

Drillisch-Ampel

3. Chart per 30.08.2009 – 1. Etappenziel erreicht…

Drillisch-August

Das Potential des Trading Setups wurde schnell erreicht. Es „drohen“ weitere Anschlussgewinne. Kommt jetzt das Sahnehäubchen?

4 Kommentare
  1. hallo kann man die Ampel auch auf Indexe und Devisen anwenden und wie komme ich dazu, und wie bekomme ich die Ampel aufmeine chads mfg prameshuber

  2. Guten Morgen Herr Prameshuber,

    ich verwende die Börsenampel nur bei Aktien.

    Beste Grüße!

  3. Hallo,
    Wo kann man die Ampel testen und was kostet sie?
    MfG Jobst

  4. Guten Morgen Herr Jobst,

    vielen Dank für Ihr Interesse! Die Tradingampel ist leider nicht käuflich. Falls Sie (auch) Investor sind, wäre die Markt-Matrix oder der Börsenbrief eine Alternative:
    http://www.investment-ideen.de/markt-matrix/
    http://www.investment-ideen.de/kapitalschutz/

Schreibe einen Kommentar