Ares Management

Globaler Verwalter alternativer Anlagen

Die Ares Management Corporation investiert weltweit in den Bereichen Private Equity, Kredite und Immobilien. Das Unternehmen mit Sitz in Los Angeles fungiert hierbei als Investmentgesellschaft, die das Vermögen von Versicherungen und anderen institutionellen Anlegern betreut. Ares Management verspricht den Kunden ein ausgewogenes Chancen-Risiko-Verhältnis und will sich mit einer klugen Portfoliomischung von Marktzyklen unabhängig machen.

Private Equity, Infrastrukturfonds

Das US-amerikanische Unternehmen agiert vornehmlich im weiten Feld der alternativen Kapitalanlagen. Ares Management meidet klassische Produkte wie Staatsanleihen und Aktien, stattdessen setzen die Vermögensverwalter auf Beteiligungskapital, Direktkredite und diverse sekundäre Anlageformen. Die Gesellschaft finanziert zum Beispiel öffentlich-rechtliche Infrastrukturprojekte: Diese Geldanlagen gehen mit hohen Renditen einher, zugleich ist das Risiko begrenzt.

Ares Management im Aktienblog

Die Gesellschaft investiert unter anderem im Energie- und Verkehrssektor, auch im Bereich der sozialen Infrastruktur existieren vielfältige Investitionsoptionen. Darüber hinaus stellen die US-Amerikaner mittelständischen Unternehmen Beteiligungskapital zur Verfügung. Der Kreditmarkt spielt ebenfalls eine große Rolle. Ares Management hat sich insbesondere bei Firmendarlehen als Alternative zu Banken und Anleihenemissionen etabliert.

Nachhaltige Rendite als Ziel

Zu den Kunden von Ares Management gehören Versicherungen, Pensionskassen und andere institutionelle Anleger, die eine möglichst planbare Vermögensentwicklung wünschen. Diese Unternehmen streben attraktive Renditen bei hoher Sicherheit an. Auf diese Weise können Pensionskassen und Co. hohe Renten auszahlen, ohne den Sparern zu große Risiken aufzubürden.

Die US-Investmentgesellschaft garantiert das ansprechende Chancen-Risiko-Verhältnis erstens mit strengen Auswahlkriterien für Investments. So setzt Ares Management in den Segmenten Beteiligungskapital und Firmenkredite vornehmlich auf mittelständische Unternehmen mit bewährtem Geschäftskonzept. Bei diesen Betrieben lassen sich hohe Gewinne oder Zinserträge erzielen, die Gefahr von Verlusten oder Zahlungsausfällen hält sich in einem überschaubaren Rahmen.

Zweitens trägt der breite Mix an Anlageformen zur Risikoabsicherung bei. Die Manager vermeiden konsequent einseitige Investmentstrategien wie eine zu starke Fokussierung auf den Kredit- oder Immobilienmarkt.

Erfahrene Investmentprofis als Gründer

Sechs bekannte Persönlichkeiten aus der Finanz- und Investmentbranche riefen Ares Management 1997 ins Leben. Die prominenteste Figur ist Antony Ressler, der 1990 bereits Apollo Global Management gegründet hatte. Der Milliardär produziert mit seinen vielfältigen Tätigkeiten auch heute noch Schlagzeilen. So besitzt er das Baseball-Team Atlanta Hawks.

Die sechs Gründer von Ares Management zeichneten sich alle durch ein umfangreiches Know-how und viel Erfahrung aus – die optimalen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Geschäftsgründung. Das Unternehmen wuchs schnell, mittlerweile beschäftigt es rund 2.500 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von mehreren Milliarden US-Dollar. Ares ist mit Standorten in Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten und dem asiatisch-pazifischen Raum präsent

Schreibe einen Kommentar

15 + 13 =