Geld verdienen mit Aktien

Earnings Run

Earnings Run

„Kaufe das Gerücht und verkaufe die Nachricht“

Wenn gute Ergebnisse bei einem Unternehmen erwartet werden, steigt der Aktienkurs oftmals zwei bis drei Wochen vor offizieller Bekanntgabe der Nachricht an. Im Idealfall bricht die Aktie aus einer Konsolidierung aus.

Wie oft passiert es, das bei Bekanntgabe der offiziellen Ergebnisse der Kurs nachgibt, obwohl die Unternehmenszahlen gut, ja ausgezeichnet sind? Hier haben Sie die Erklärung. Es gilt die Börsenweisheit „Kaufe das Gerücht und verkaufe die Nachricht“.

Natürlich kann es passieren, dass die Nachricht die Erwartung aller Marktteilnehmer weit übertrifft und der Kurs einen Satz macht. Aber wer die Aktien nicht kurz vor Bekanntgabe verkauft, geht ein hohes Risiko ein.

Beispiel Dell

Die Aktie des Computerherstellers Dell stieg schon Wochen vor Bekanntgabe der erfreulichen Unternehmenszahlen. Das Ergebnis war so gut, dass sogar nach der Veröffentlichung die Aktie einen weiteren Kurssprung vollführte. Das ist nicht selbstverständlich. Häufig gilt die Börsenweisheit „Kaufe das Gerücht und verkaufe die gute Nachricht.“

earnings-run-dell

Schreibe einen Kommentar