Geld verdienen mit Aktien

Technische Analyse der Finanzmärkte

Der lesenswerte Klassiker von John J. Murphy

Als „Fundamentalist“ groß geworden, weckte Murphys’ umfangreiches Werk mein Interesse für die Technische Analyse. Ich kann es jedem Anleger wärmstens empfehlen, der sich in die Materie einarbeiten möchte. Auf über 500 Seiten gibt er einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Zweige der Technischen Analyse. Den Klassiker gibt es mittlerweile zusammen mit einem Arbeitsbuch. Eine gute Idee, um die Theorie zu vertiefen.

Der Einsteiger kann sich mit einer Fülle von Methoden vertraut machen und sein Lieblingsgebiet erkunden. Findet er Gefallen an der Technischen Analyse, kann er gezielt seinen Neigungen entsprechend mit ergänzender Spezialliteratur sein Wissen vertiefen. Der Neuling läuft nicht Gefahr, zufällig durch eine exotische Methode verschreckt zu werden, ohne die anderen Konzepte kennengelernt zu haben. Gleichzeitig ist das Buch ein ideales Nachschlagewerk für erfahrene Anleger.

Das Werk wanderte als eines der ersten über die Technische Analyse in mein Bücherregal. Auch jetzt, viele Jahre danach und unzähliger weiterer Bücher, kann ich es uneingeschränkt als umfassende Einführung empfehlen. Einziger Wermutstropfen ist die fehlende Behandlung des Positionsgrößen und Money Managements. Das Thema ist zu wichtig, um nur mit einem Nebensatz abgetan zu werden. Hier wünsche ich mir für die nächste Auflage ein eigenes Kapitel. Die Technische Analyse ist prädestiniert dafür.

Leider wird das überlebenswichtige Money Management in der gesamten Börsenliteratur stiefmütterlich behandelt. Das ist nicht nachvollziehbar. Wer selbst von den eigenen Anlageentscheidungen lebt, weiß das. Anscheinend lässt sich der „nächste Aktientipp“ besser als Buch vermarkten, als das, worauf es wirklich beim Investieren ankommt. Insofern unterscheidet sich Murphys Klassiker wohltuend von den zahlreichen „Reichmacher-Ratgebern“, die über etwas schreiben, was sie nicht praktizieren.

Das Buch ist im FinnzBuch Verlag erschienen. Sie können das Buch hier über Amazon bestellen:

Technische Analyse der Finanzmärkte

Zum anklicken und nachlesen:

2 Kommentare
  1. Ich hab „Aktienanalyse für jedermann“ gelesen. Das war meine Einstiegsdroge.

Schreibe einen Kommentar