Geld verdienen mit Aktien

DAX in explosiver Lage

In einer Spezialausgabe der Investment Ideen habe ich am Dienstagvormittag die äußerst spannende Situation an den Börsen genutzt, einige Tradings Setups vorzustellen, die davon profitieren dürften. Hier der Auszug zum Marktgeschehen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

der DAX bringt sich ein eine explosive Lage. Die Schwankungsbreite nimmt extrem ab. Ein Markt, der sich so verhält, hat die besten Chancen für einen baldigen Ausbruch. Aufgrund der monatelangen Konsolidierung dürfte er heftig ausfallen.

Kein Markt hält so eine enge Schwankungsbreite lange durch. Leider wissen nur die Hellseher, ob es nach oben oder unten geht. Schaue ich mir die internationale Marktstruktur und die Aktien hinter den großen Indizes an, so steht die Wahrscheinlichkeit für einen kräftigen Schub nach oben nicht schlecht.

Deshalb möchte ich Ihnen heute einige Trading Setups vorstellen, die sich in einer guten Ausgangssituation befinden. Leser, die mit Trading Setups noch nicht vertraut sind, sollten unsere Tipps zur optimalen Anwendung oder zumindest die Links unten in dem gelben Kästchen studieren. Trading Setups sind (zunächst) kurzfristig und bedürfen einer eigenen, intensiven Beobachtung. Das ist nicht jedermanns Geschmack.

Gerne benutze ich Trading Setups, um den Einstieg in mittel- bis langfristige Anlagechancen zu optimieren. So wie in den letzten Wochenausgaben der Investment Ideen mit Fuchs Petrolub und Drillisch. In den i² Strategiedepots kommen anders als hier [gemeint ist die Spezialausgabe Trading Setups] fundamentale und längerfristige Überlegungen mit hinzu. Im Zweifel ignorieren Sie einfach alle Spezialausgaben mit Trading Setups und halten Sie sich lieber an die klassischen Wochenausgaben der Investment Ideen sowie Spezialausgaben mit unseren Trendfolge-Handelssystemen.

Wie ich Trading Setups auch für den Einstieg in längerfristige und fundamental attraktive Werte verwende, möchte ich Ihnen anhand der letzten Strategiedepotaufnahmen Drillisch und Fuchs Petrolub Vz auf den folgenden beiden Seiten zeigen. (Hinweis: Während wir in den Strategiedepots auf langfristig deutlich höhere Gewinne spekulieren, kann im Unterschied zu den kurzfristigen Trading Setups schon bald der Zeitpunkt für eine Gewinnmitnahme kommen.

Abbildung oben: Stop-Buy Order per 20. September. Wenige Tage später spricht sich bei den gut informierten Investoren die fundamental attraktive Ausgangslage herum. Drillisch bricht nach oben aus. Wir waren rechtzeitig im i² trader investiert. Der Einstieg ist geglückt.

Abbildung oben: Genauso schön funktionierte unser Stop-Buy Einstieg bei Fuchs Petrolub.

Schreibe einen Kommentar