Geld verdienen mit Aktien

Vermögensaufbau mit ETFs

Vermögensaufbau mit ETFs

Sehr geehrter Herr Aschoff,

nochmals möchte ich mich für Ihre Investment-Briefe bedanken, die mir durch diese turbulenten Zeiten helfen.

Ich habe eine Frage zu Ihren Handelssystemen. Dort werden für die Depots nur die jeweiligen Indizes und eine Gewichtung angegeben. Bedeutet dies, dass ich mir selbst die entsprechenden ETFs, ETCs etc. heraussuchen muss und an welcher Börse ich diese erwerben möchte?

Gibt es evtl. irgendwo auf Ihrer Website Empfehlungen für bestimmte ETFs/ETCs von bestimmten Emittenten? Ich wäre interessiert, sichere und kostengünstige ETFs/ETCs zu finden, die entweder in Deutschland oder den USA gehandelt werden. Möglicherweise habe ich den Link einfach übersehen. Oder es gehört nicht zu Ihrem Service.

Beim Strategiedepot i2 ETF Anleger sind die WKNs ja sogar aufgeführt. Ich möchte allerdings meine Geldanlage sowohl über das Strategiedepot als auch über die Handelssysteme streuen.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

Antwort:

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte! Die Börsenzeiten sind wirklich turbulent. So nervenaufreibend das Geschehen dadurch wird, bietet es geduldigen Anlegern erstaunliche Investmentchancen.

Die Trendfolge-Handelssysteme dienen nur dem Einblick in institutionelle Handelssysteme und bieten engagierten Privatanlegern Anregungen abseits des üblichen „Empfehlungswaldes“. Der ETF-Allokator 2 funktioniert wie der ETF-Allokator – nur mit dem Unterschied, dass ausschließlich leicht investierbare ETFs, ETCs oder ETNs berücksichtigt werden.

Tipps zum Positionsaufbau beim ETF-Allokator und Equity-Hunter finden Sie hier: Wann einsteigen?

Eine gute Informationsquelle in Deutschland handelbarer ETFs ist die Börse Frankfurt. Die dort vorgestellten ETFs sollten Sie problemlos über jede Bank ordern können:

Dort finden Sie weitere nützliche Informationen:

Schreibe einen Kommentar