Geld verdienen mit Aktien

ETFs und Indexfonds haben es nicht leicht

ETFs und Indexfonds haben es nicht leicht

Kein Kaufen-und-Halten

Warum haben wir im i² ETF Anleger eine so niedrige Investitionsquote? Ganz einfach: Wir warten auf bessere Gelegenheiten! Im Gegensatz zu den anderen Strategiedepots können wir mit ETFs kein Stock Picking betreiben, sondern müssen immer einen ganzen Markt oder Branche kaufen.

ETF versus Markt

Diversifikation hat auch Nachteile

Der Vorteil der Diversifikation mit ETFs bzw. Fonds stellt auch gleichzeitig deren Nachteil dar. Es befinden sich im Gesamtpaket (innerhalb des ETFs bzw. Fonds)  immer Luschen, die mit durchgezogen werden. Ferner lasten Konjunktursorgen auf rohstoffreiche Länder-ETFs, während speziell in Europa investierte Fonds unter der Schuldenkrise leiden.

In diesem Umfeld schlagen sich alle unsere ETFs wacker, auch wenn ich mir ein dickeres Plus wünschen würde. Man muss jedoch realistisch bleiben. Es wird wieder bessere Phasen geben.

Realistisch bleiben

Betrachten Sie die Charts. Unsere ETFs (blau) haben sich alle besser entwickelt als die Weltaktienmärkte bzw. europäischen Blue Chips. Das gilt ebenso gegenüber DAX, Dow und anderen Hauptmärkten, die aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht im Chart eingeblendet wurden.

Auf der rechten Skala können Sie den Gewinn respektive Verlust ablesen, wenn zu Beginn der Betrachtungsperiode investiert wurde. Einen Index über Jahre zu schlagen, schaffen die wenigsten Fondsmanager.

ETF versus Europa

 

 

Schreibe einen Kommentar