Geld verdienen mit Aktien

Wer ist reich? Die Tücken der Reichensteuer

Wer zwar ein ordentliches Einkommen aus seinem Betrieb hat, aber auch hohe Schulden bei der Bank, ist zweifellos weniger wohlhabend als der ohne Schulden. Wer eine Immobilie besitzt, die zwar auf den ersten Blick einen hohen Wert hat, aber vielleicht kaum verkäuflich ist, weil die Lage nicht nachgefragt wird, der ist reich nur auf dem Papier

Nennen wir es beim Wort: Es handelt sich um eine Form der Enteignung in populistischer Verpackung. Solche Vermögensumverteilungen haben eine lange Tradition nicht nur in Deutschland.

Sehen wir einmal von diesem Tatbestand sowie den negativen Folgen ab, die schon im Vorfeld daraus erwachsen können:

  • Es kann „normale Bürger“ hart treffen, die nur scheinbar reich sind!

Diese Aspekte greift die Zeit Online in dem Artikel Die Tücken der Reichensteuer auf. Es bleibt zu hoffen, dass der Gesetzgeber nicht über das Ziel hinausschießt.

Schreibe einen Kommentar