Geld verdienen mit Aktien

Das Endspiel hat begonnen

Das Endspiel hat begonnen

Wie kommen Sparer aus dem Dilemma?

Politiker werden! Nach 27 Jahren Bundestag gibt es 4.800 Euro monatliche Pension.

So lautet die wohl nicht ganz ernst gemeinte Antort von Thomas Mayer auf eine Frage im Handelsblatt. Das interessante Interview mit Andrew Bosomworth, Alfred Roelli, Bert Flossbach, Thomas Mayer und Jens Ehrhardt finden Sie hier:

Auf ein Wort – es geht um Ihr Geld

PS: Vielen meiner langjährigen Leser erzähle ich nichts Neues. Mit den letzten Pivotereignissen (EZB, Bundesverfassungsgericht, Politik) wird es immer offensichtlicher.

  • Es wird riskanter sein finanzielles Glück allein in Sparbüchern, Festgeldern, Anleihen, Schrottimmobilien oder unter dem Sofa zu suchen.

Erstklassige Qualitätsaktien sind Pflicht zur signifikanten Beimischung des Vermögens! Es sei denn, Sie sind von einer nahenden Deflation felsenfest überzeugt. Warten Sie nicht, bis alle Aktien als unbedingtes „Muss“ empfehlen.

  • Wenn Aktien irgendwann „offiziell“ als „Sparbuchersatz“ gelten, machen Sie sich auf das Gegenteil gefaßt.

Kann Rendite Sünde sein?

Fuchs Petrolub - made in Germany

Eine nordische Spezialität

Im letzten Chart kriechen ganz unten Deutsche Bank, Siemens und Allianz entlang…

 

Schreibe einen Kommentar