Geld verdienen mit Aktien

Google 1000 US-Dollar?

Google 1000 US-Dollar?

Google schockte letzte Woche die Börsianer. Die Unternehmenszahlen lagen unter den Erwartungen. Die Aktie wurde aus ihrem schönen Aufwärtstrend gerissen. Zum Leidwesen der Investoren waren die Zahlen zu früh und nicht in der Finalversion veröffentlicht worden.

Google ein Monat

Alles halb so wild

Der Patzer ist peinlich für Google, aber halb so wild. Google ist der Platzhirsch im Web. Ähnlich wie Microsoft für Betriebssysteme. Google dürfte noch gute Jahre vor sich haben bis eine Stagnation eintritt.

Google sechs Monate

Abbildung: Alles halb so wild. Der Kursanstieg der letzten Monate wird korrigiert.

Google langfristig interessant?

Google langfristig

Google verarbeitet den starken Anstieg seit dem Börsengang. Wer hätte einer Internetsuchmaschine diese Erfolgsstory zugetraut? Zu Zeiten des Internetbooms gab es unzählige „tolle Internet-Geschäftsmodelle“, die im Jahr 2000 von der Bildfläche verschwanden.

Google ist Platzhirsch

Das dürfte Google nicht so schnell passieren. Der Internetgigant dominiert sein Metier. Warum widme ich dem Riesen diese Zeilen, obwohl ich für die Strategiedepots bessere Aktien gefunden habe? Das Tamtam um Google ist ein schönes Beispiel für das übliche Marktrauschen:

  1. „Marktgetöse“. Die übertriebene Dramatik, die um die jüngsten Zahlen gemacht werden, ist typisch für die Börsencommunity, aber weniger bedeutend für strategische Investoren mit langem Atem.
  2. Google ist Platzhirsch. Ein Patzer wirft solche Giganten nicht um.
  3. Das Geschäftsmodell verspricht weiteres Wachstum. Erst wenn ein hoher Sättigungsgrad erreicht wurde, droht das Schicksal der Microsoft-Aktie.
  4. Betrachten Sie den obigen Langfristchart und blenden Sie die Fundamentaldaten aus. Die Aktie kämpft mit dem Allzeithoch. Gerade hat sie eine Schlacht verloren, aber nicht den Krieg. Gelingt der Ausbruch aus der „Seitwärtsbewegung“ (seit 2008!), dürfte das unter Investoren zu einem starken Kaufsignal führen. Ideal wäre ein positiver fundamentaler Katalysator.
  5. Der Patzer bei Google sorgte bei anderen guten Aktien für einen Rücksetzer, den wir zu Käufen nutzen werden. Vielen Dank, Google!

Schreibe einen Kommentar