Geld verdienen mit Aktien

Dividendenperlen – eine attraktive Ergänzung fürs Depot!

BAT-versus-Allianz-Deutsche-Telekom

Abbildung oben: Allianz und Deutsche Telekom haben keine Chance gegen Qualitätsaktien plus Dividenden-Effekt (orange Fläche). Der Dividenden-Effekt beschert BAT noch einmal 800 Prozent Gewinn zusätzlich.

Qualitätsaktien + Dividenden = Wohlstand

Renditeturbo

In den letzten 40 Jahren war die jährliche Gesamtrendite der Aktienanlage zu über vierzig Prozent durch Dividendenzahlungen bestimmt.

Und Dividenden werden immer wichtiger. In einer sich rasend schnell ändernden Welt bieten regelmäßige Erträge einen gewissen Schutz. Inzwischen rentieren Dividenden erstklassiger Unternehmen viel höher als die Minizinsen auf dem Festgeldkonto, Sparbuch oder Bundesanleihen.

Sicherheit statt staatlicher Versprechungen

Mehr noch. Gestandene Weltkonzerne mit Tradition haben Wirtschaftskrisen, Währungsreformen und sogar Kriege überstanden. Von Staatsanleihen kann man das nicht behaupten. Die Geschichte lehrt, dass Staaten nicht mit dem Geld seiner Bürger umgehen können.

Staatsbankrotte die Regel

Hyperinflation, Schuldenschnitt, Währungsreform und Staatsbankrotte sind die Regel, nicht die Ausnahme. Selbst „Sparweltmeister“ Deutschland war sechs Mal pleite in den letzten dreihundert Jahren.

Dividendenaktien sind wichtig

Umso erstaunlicher, dass Dividendenaktien ein Nischendasein in den Wertpapierdepots fristen. Das wollen wir ändern. Das Thema ist zu wichtig, um nebenbei behandelt zu werden.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar