Geld verdienen mit Aktien

Heiko Aschoff: Lohnt es sich noch?

Heiko Aschoff im Interview zum Thema Trendfolge und Anlagestrategien

Über Aktienrallies, Trendfolge und abgefahrene Börsenzüge

Neue Höchststände sind kein Grund, um Positionen zu verkaufen. Märkte respektive Aktien können länger steigen – oder fallen – als der Verstand erlaubt. Lassen Sie Gewinner laufen, aber seien Sie konsequent in der Verlustbegrenzung.

ist auf Focus online erschienen und kann mit obigem Link bei Finanzen 100 abgerufen werden.

Es ist ein gern gepflegtes Märchen der Investmentbranche, dass Geldanlage schwierig sei und nur von Experten erfolgreich bewältigt werden kann. Das kann ich nicht bestätigen, mit einer Einschränkung: Die größte Herausforderung sind wir selber.

Vergessen Sie die Börsenzüge

…und konzentrieren Sie sich auf Qualitätsaktien, die ihren eigenen Weg gehen. Indizes sind ein Gemischtwarenladen. Nur wenige darin enthaltende Aktien sind spitze, die meisten unterdurchschnittlich. Picken Sie sich die besten Titel heraus. Halten Sie daran so lange wie erträglich fest. Bauen Sie sich mit echten Qualitätsaktien ein Gewinnpolster auf, von dem Sie in mageren Zeiten zehren können, wenn die Kurse korrigieren. Wenn sie so vorgehen, dann wird die Frage des rasenden Börsenzuges an Schärfe verlieren.

Schreibe einen Kommentar