Geld verdienen mit Aktien

Twitter, Kasse machen?

Twitter, Kasse machen?

Gelungener Börsenstart

Das Vögelchen fliegt. Bis zu siebzig Prozent hat der Börsenneuling Twitter an seinem ersten Tag zugelegt. Besser kann es nicht laufen. Das Management hat von dem holprigen Start Facebooks gelernt. Wie geht es weiter mit der Aktie?

Internet-Hype

Börsenneulinge, die die Emotionen der Menschen bewegen, sind besonders schwer einzuschätzen. Es fehlt eine Historie, die das Verhalten der Anleger auf die Unternehmensentwicklung zeigt. Wie viel Internet-Hype ist im Kurs?

Wachsen, gedeihen, Gewinne anhäufen

Letztendlich wird das zukünftige Gewinnwachstum maßgeblich für die weitere Börsenkarriere sein. Facebook ist ein aktuelles Beispiel. Erst als Facebook nach seinem Börsengang hervorragende Quartalszahlen präsentierte, wendete sich das Blatt zum Guten.

Facebook mit Kurskapriolen nach Börsengang

Abbildung 1: Nach dem Stolperstart (rote Line = Höchstkurs bei Neuemission) sorgte das überraschend hohe Gewinnwachstum im 2. Quartal für einen großen Kurssprung bei der Veröffentlichung (grüner Kasten). Das 3. Quartal fiel noch besser aus, aber die Aktie kommt nicht richtig von der Stelle (Veröffentlichung am 30.9. = um den blauen Kasten).

Wunsch trifft Realität

Sie sehen, so einfach ist die Gewinnformel nicht. Obwohl das Gewinnwachstum im 3. Quartal viel höher war, notiert die Aktie von Facebook nach wilden Schwankungen per Saldo unverändert. Wenn die Erwartungen der Anleger überzogen sind, hilft selbst ein Spitzenquartal nicht. Das macht die Spekulation in Wachstumsaktien wie Facebook oder Twitter so schwierig.

Ruhiger, aber trotzdem Gewinnchancen

Keine Frage, liegt man richtig, kann man sehr, sehr viel Geld mit solchen aufstrebenden Platzhirschen verdienen. Wem das zu riskant oder zeitintensiv ist, sollte ein Auge auf gestandene Weltkonzerne werfen, die über ein moderates, aber stetiges Wachstum verfügen. So wie die Kreditkartenunternehmen Visa oder Mastercard, die prächtig gedeihen im Zeitalter der monetären Alimentierung. Aktien dieses Kalibers gibt es einige Dutzend weltweit.

Erfolgreiche Unternehmen statt Börsenneulinge

Abbildung 2: Wem Börsenneulinge zu unsicher und zeitintensiv sind, findet vielleicht Gefallen an gestandenen Qualitätsaktien.

Schreibe einen Kommentar