Geld verdienen mit Aktien

DAX auf 40.000

DAX auf 40.000

Superzyklus und Eye-Catcher

Solche Schlagzeilen kennt man. Interessanter finde ich die Aussage des Nobelpreisträgers Lars-Peter Hansen von der University of Chicago:

Einer unübersichtlichen Gemengelage wird man nicht dadurch Herr, das man noch mehr Daten sammelt und noch kompliziertere Strategien ersinnt. Einfache Lösungen sind dann das Gebot der Zukunft.

In dem gleichen Artikel Superzyklus könnte Dax auf 40.000 Punkte treiben kommt ein weiterer Nobelpeisträger zu Wort:

Es gibt keine Chance, dass die Welt in den kommenden 50 Jahren nicht von dauerhaften ökonomischen Problemen heimgesucht wird.

Unsicherheit als Freund des Investors

Recht hat er, der Herr Solow. In einer sicheren Welt gäbe es keine außerordentlichen Renditechancen. Leider wird Risiko oft als negatives Investmentkalkül begriffen. Eine falsche Einstellung, denn kalkulierte Risiken bedeuten große Chancen.

Schreibe einen Kommentar