Geld verdienen mit Aktien

Wer braucht noch eine Bank?

Wer braucht noch eine Bank?

Kümmern Sie sich rechtzeitig um finanzielle Expertise oder andere knabbern an ihrem Geld.

Ein Blick in die Kristallkugel

Verfolgt man die Entwicklung im Finanzsektor, entsteht der Eindruck, dass die traditionellen Banken ein Auslaufmodell sind. Social Investment, digitale Bezahlprozesse und mündige Anleger rütteln am Geschäftsmodell.

Massiver Strukturwandel erst am Anfang

Ureigenste Aufgabe von Banken war die Gewährung von Krediten und der Handel mit Geld. Der technische Fortschritt in Verbindung mit selbstverantwortlich handelnden Anlegern bedroht diesen Wildwuchs. Banken, die nicht mit der Zeit gehen, verlieren lukrative Jagdreviere oder gehen unter.

Fünf überflüssige Bankdienstleistungen

Es ist nur ein Vorgeschmack: Finews nennt fünf Bankservices, die die Welt nicht braucht. In zehn Jahren werden wir uns vermutlich wundern, warum wir früher so fremdbestimmt handeln konnten. Dem mündigen Anleger wird sich ein Instrumentarium bieten, von dem wir heute nur träumen können.

Schreibe einen Kommentar