Geld verdienen mit Aktien

51 Top-Dividendenaktien

51 Top-Dividendenaktien

Aktien von Unternehmen, die ihre Dividenden seit Jahren anheben, versprechen überdurchschnittliche Kursgewinne.

Spezialausgabe Dividendenaktien

Nur für kurze Zeit:

Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, freuen wir uns, Sie als zufriedenen Kunden gewinnen zu können.

Warum Dividendenaktien?

  • Planbarer jährlicher Einkommensstrom. Dividendenzahlungen entwickeln sich konstanter als die Konzerngewinne.
  • Stabilere Kurse. Konstante Gewinnausschüttungen reduzieren die Kursschwankungen. Investoren trennen sich nicht so schnell von einem Ertragsbringer, der auch in einem negativem Marktumfeld Erträge verspricht.
  • Deflation verliert ihren Schrecken wie eine Dividendenstrategie mit japanischen Aktien zeigt. Japan leidet seit zwei Jahrzehnten unter einer Deflation.
  • Dividenden sind Cash. Ein Unternehmen, das hohe Dividenden zahlt, dokumentiert dadurch, dass es über die dafür erforderlichen Gewinne und Liquidität verfügt.
  • Stimmiges Geschäftsmodell. Ertragsstarke Dividendenzahler können sogar eine hohe Inflation lange über Preiserhöhungen kompensieren.

Wo ist der Haken?

Wer Dividendenaktien allein nach Höhe der Dividende auswählt, läuft Gefahr enttäuscht zu werden. Selbst bekannte Namen halten nicht immer das, was sie versprechen. Neben der Höhe der Dividendenrendite achten wir auf die Ertragskraft des Unternehmens, dessen zukünftiges Gewinnwachstums, die Ausschüttungsquote und die langjährige Dividendenpolitik.

Eine stabile Entwicklung der Ausschüttungen ist ein Indiz für eine nachhaltige Dividendenpolitik des Unternehmens. Ob das Geschäftsmodell auch in Zukunft erfolgreich ist und hohe Ausschüttungen erlaubt, oder ob von der Substanz gezehrt wird, braucht es einen guten Spürsinn und viel Erfahrung.

Wir kennen die Stolperfallen

Zur Bestellseite

51 Internationale Top-Dividendenaktien

Schreibe einen Kommentar