Geld verdienen mit Aktien

Wenn es schief läuft, dann richtig

Wenn es schief läuft, dann richtig

Die beste Anlagestrategie nützt nichts, wenn man sich nicht daran hält. In Schönwetterphasen ist die Börse gnädig, aber wenn das Börsenklima rauer wird, ist Schluß mit lustig.

Verkaufen? Wir warten auf den Rebound!

Welcher Anleger kennt das nicht. Man definiert ein Kursniveau, ab dem man verkaufen will. Plumpst die Aktie unter das kritische Kursniveau, möchte man nicht verkaufen, weil die Story so schön ist, der Markt sich irrt und der Kurs zu schnell zu tief gefallen ist. Wir verkaufen zu besseren Kursen. Der Rebound muß her.

Auf den Leim gegangen

Für die gefallene Kurse kann der Anleger nichts. Das er den Investmentprozeß verläßt, dafür schon. Unser Anleger fängt an, dem Markt auf den Leim zu gehen. Vermutlich ist es ihm (das passiert auch Profis!) nicht bewußt. Er verläßt das Denken in kalkulierten Wahrscheinlichkeiten. Das Glücksspiel beginnt.

Emotio-Falle schnappt zu

Hoppla, der Rebound kommt nicht, ist zu schwach, wurde übersehen oder eine Kurserholung weckt die Gierinstinkte: Jetzt noch verkaufen? Wieso, die Aktie steigt doch! Wie das Glückspiel weitergehen kann, zeigt der Chart einer prominenten Top-Aktie:

Rebounds können heimtückisch sein

Es wird noch schlimmer

Verkaufssignal nicht befolgt, ersten Rebound nicht genutzt. Beim nächsten Rebound wird es klappen. Da habe ich meine Zweifel. Es wird mit jeder Treppenstufe hinab emotional schwieriger, rationale Entscheidungen zu treffen. Irgendwann ist die Aktie so tief gefallen, dass man nicht mehr verkaufen will.

Tiefer geht nicht

Warum sollte der Anleger, der die „einfache“ Verkaufsregel nicht zu befolgen in der Lage war, die nächste Falle der Börse meistern? Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass er irgendwann die Nerven verliert und nahe dem historischen Tief verkauft.

Weiter abwärts die letzten Tage

Gesunder Menschenverstand an der Börse?

Ihnen passiert das nicht? Mir schon, aber ich bin ja auch erst dreißig Jahre im Geschäft. Glücklicherweise passiert es immer weniger. Bleiben Sie einem erfolgreichen Investmentprozess treu, passen Sie auf die Verluste auf und hegen Sie die großen Gewinner! Dann sollten Sie gut mit Aktien leben können.

Schreibe einen Kommentar