DiaSorin, Biotech-Innovationen aus Italien

Globaler Marktführer bei medizinischen Tests

Das Unternehmen DiaSorin hat seinen Hauptsitz in der kleinen Stadt Salluggia, die nur rund 4.000 Einwohner zählt. Bei dieser unscheinbaren Kleinstadt vermutet niemand, dass sie einen der wichtigsten Biotech-Konzerne Europas beherbergt. Der Konzern DiaSorin entwickelt und produziert erfolgreich medizinische Tests und das erforderliche Equipment. Mit circa 2.000 Mitarbeitern erzielt die Aktiengesellschaft, die im FTSE Italia Mid Cap gelistet ist, einen jährlichen Umsatz von etwa 670 Millionen Euro.

Präzise Testergebnisse in vielen Bereichen

Der Konzern konzentriert sich auf innovative Prüfverfahren, anhand von menschlichen Proben wie Blut- und Gewebeproben können Labore Erkrankungen und gesundheitliche Probleme feststellen. Die Firma deckt hierbei ein breites Spektrum ab. Sie verkauft zum Beispiel Tests für Hepatitis, Prostatakrebs und HIV. Eine große Nachfrage besteht auch für die Tests auf Influenza. Der unternehmerische Erfolg von DiaSorin beruht auf hohen Ausgaben für die Forschung. Laut eigenen Angaben entwickelt die Aktiengesellschaft pro Jahr rund zehn neue Tests, die zum Beispiel bei einer Grippewelle dringend gebraucht werden. Entsprechend hohe Einnahmen kann der Konzern generieren. In vielen Feldern besteht zudem kaum Konkurrenz.

DiaSorin Biotech aus Italien

Prüfverfahren für Atomenergie als Gründungsgrund

DiaSorin gründete sich 1968 am heutigen Firmensitz. Auch damals ging es um Testverfahren, allerdings im Bereich der nuklearen Verstrahlung. Die beiden bekannten Unternehmen Fiat und Montecatini hatten die Gründung initiiert. Es folgte eine wechselhafte Geschichte. 1997 kaufte American Standard International DiaSorin auf, kurze Zeit später wurde der Konzern durch ein Management-Buy-out wieder selbstständig. Heute besitzt Gustavo Denegri, ein italienischer Milliardär aus Turin, fast die Hälfte der Anteile und ist zugleich eine Führungsfigur des Unternehmens.

Zur DiaSorin Unternehmenswebsite

Schreibe einen Kommentar

fünf × eins =