Geld verdienen mit Aktien

Window Dressing

An jedem Quartalsende versuchen Fondsmanager ihre Portfolios auf Vordermann zu bringen. Sie kaufen dann vermehrt Aktien, die in dem Quartal die beste Gewinnentwicklung gebracht haben. Das führt dazu, dass stark gestiegene Aktien weiter zulegen. Dadurch wollen Fondsmanager den Anlegern glauben machen, dass sie hervorragende Arbeit als Stockpicker geleistet haben. So können sie in den Fondsberichten die Top-Aktien auflisten.

Das Verhalten lässt sich in extremer Form zum Jahres- bzw. Geschäftsjahresende von Fonds beobachten. Das Window Dressing kann man sich zunutze machen, indem mittels der Relativen Stärke Methodik rechtzeitig die gut laufenden Aktien ins Depot gelegt werden.

window dressing

Schreibe einen Kommentar