Geld verdienen mit Aktien

Rohstoff-Ranking: Gold knickt ein

Rohstoff-Ranking: Gold knickt ein

Minenaktien schon lange angezählt

Die Verkaufsempfehlung von Goldman Sachs gießt Öl ins Feuer. Der Absturz des Goldes kommt nicht überraschend. Seit Februar 2011 ist Sand im Getriebe. Verstummt jetzt das „klarer Kauf Gerede“? Wird es ersetzt durch penetrantes „die Goldhausse ist am Ende„, nachdem das Kind längst in den Brunnen gefallen ist?

Wir sind keine Hellseher, aber wenn sich etwas nicht so verhält, wie man es erwartet oder gerne hätte, sollte man die Zeichen des Marktes respektieren. Das es bei den Edelmetallen und Minenaktien nicht so läuft, dürften aufmerksame Anleger seit Monaten erkannt haben. Falls nicht, überprüfen sie ihre Anlagestrategie.

Gold angezählt, aber nicht k.o.

Abbildung: Gold angezählt, aber nicht k.o.

Goldminen liegen auf den Brettern

Abbildung: Goldminen liegen auf den Brettern.

The trend is your friend

So lautet ein elementares Prinzip in der Technischen Analyse. Dahinter steht die Überlegung, dass die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung des alten Trends höher ist als dessen Umkehrung. Mit der Relativen Stärke lassen sich starke Trends und Handelsmöglichkeiten identifizieren. Hier finden Sie eine Erläuterung der Ranking-Tabellen.

2013.04.11 Rohstoff Ranking

2013.04.11 Indizes Rohstoffe Ranking

Datenquelle: Market Maker Software

Schreibe einen Kommentar