Geld verdienen mit Aktien

Shimano oder Colgate-Palmolive kaufen?

Shimano oder Colgate-Palmolive kaufen?

Auf Japan setzen oder Altbewährtes?

Letzte Woche erhielt ich folgenden Leserbrief, den ich gerne hier besprechen möchte. Es geht um zwei interessante Aktien mit Weltruf:

Hallo Herr Aschoff,

was halten Sie denn von Shimano (865682) und evtl. auch von Colgate-Palmolive? Würde mich über eine kurze Einschätzung oder ggf. auch Besprechung in der wöchentlichen Investment-Ideen Ausgabe freuen.

Shimano genießt Weltruf

Shimano dürfte nicht nur eingefleischten Fahrradfahrern ein Begriff sein. Der japanische Hersteller von Fahrrad-, Angel- und Rudersportkomponenten genießt Weltruf.

Shimano sechs Monate und in Euro

Aktionäre haben dagegen erst seit Dezember 2012 richtig Grund zur Freude. Dank der massiven japanischen Notenbankinterventionen konnte die Aktie von Shimano über sechzig Prozent zulegen. Leider fraßen Währungsverluste mehr als die Hälfte des Kursgewinns auf. Eine Folge der exzessiven Gelddruckerei.

Bis dahin konnten Aktionäre nur durchschnittlich mit der Aktie profitieren. Das Unternehmen ist das Gleiche wie vor sechs Monaten. Eine außergewöhnliche Firma, aber derzeit für die Aktionäre nicht die erste Wahl. Erst wenn sich daran etwas ändert, küre ich Shimano zur guten qualitätsaktie.

Shimano langfristig

Wer auf Shimano setzt, vertraut in erster Linie auf die japanische Notenbank und hofft, dass Japan nach zwanzig Jahren aus der Deflationsfalle entkommt.

Colgate-Palmolive, bewährt und profitabel

Ein Investment in die Qualitätsaktie Colgate-Palmolive ist weniger riskant. Die Produkte des Weltkonzerns befinden sich in nahezu jedem Haushalt. Die Aktionäre werden seit Jahrzehnten mit Dividenden und Kurssteigerungen belohnt. Darauf kommt es mir an. Ein gutes Unternehmen ist nur dann eine gute Aktie, wenn die Aktionäre prächtig daran verdienen.

Bei Colgate-Palmolive ist das der Fall. Eine „Basisaktie“ für Langfristanleger. Nur vom Timing her ist mir die Aktie die letzten Wochen etwas zu flott gelaufen. Ein kleiner Rücksetzer oder eine Konsolidierung wäre mir angenehmer, falls ich die Aktie erwerben wollte. Aber langfristig – betrachten Sie den Kurschart!

Colgate-Palmolive ein erfolgreicher Aktiendinosaurier

Ein direkter Vergleich

Vergleichen Sie auf der rechten Skala den prozentualen Kursgewinn. Beide sind gut gelaufen, aber Colgate viermal so flott!

Shimano versus Colgate-Palmolive

Quelle: Auszug aus den Investment Ideen vom 5. Mai 2013.

6 Kommentare
  1. Hallo Herr Aschoff, bei allem Respekt für Ihre Arbeit, die oben stehende Analyse trifft nicht zu. Das habe ich bereits bei der ersten Betrachtung vor nun über zwei Jahren gedacht (shimano nicht im Depot zu haben ist eine alten Wunde 😉 ).

    Mittlerweile ist es nun besser dokumentierbar. Sowohl von 1997 bis heute, als auch seit Ihrer Analyse hat Shimano Colgate um Längen geschlagen.

    Übrigens auch von Juli 1997 bis zum Erscheinen Ihrer Analyse.

    Weiterhin alles Gute und viel Erfolg

    Beste Grüße

    Manuel Pierstorff

  2. Glückwunsch, Herr Pierstorff! Da hat wohl jemand mächtig in die Pedale getreten. Die Zukunft kennt keiner, Hauptsache man konnte als Anleger wenigstens von einem der beiden Unternehmen profitieren.

    Beste Wünsche!

  3. Zwei solcher Werte im Depot dürften sich ziemlich positiv auf die Gesamtperformance auswirken.

    Ich bin übrigens immer wieder beeindruckt, welche Qualitätsaktien Sie entdecken. Sowohl von der Anzahl, als auch der Qualität der vorgestellten Unternehmen.

    Auch Ihnen beste Wünsche!

  4. Sehr geehrter Herr Pierstorff,
    vielen Dank für das große Kompliment! Es ist immer wieder eine Herausforderung, echte Qualitätswert möglichtst zum „richtigen Zeitpunkt“ herauszupicken.

    Beste Grüße

    Ihr Heiko Aschoff

Schreibe einen Kommentar