Geld verdienen mit Aktien

Crash-Propheten als Renditekiller

Crash-Propheten als Renditekiller

Anleger haben den Schaden

Hellseher, Gurus und Crashpropheten haben einen hohen Unterhaltungswert, aber für das eigene Portemonaie sind sie ein wahres Desaster. Ich bin mir sicher, dass sich viele Anleger immer wieder verführen lassen, weil es so „plausibel“ klingt. Wir alle sind empfänglich für extreme Nachrichten.

Anzug statt Zauberergewand

Man braucht kein Hellseher zu sein, dass die Erwartungen der gutgläubigen Anleger bitter enttäuscht werden. Das katastrophale Versagen der Crash-Propheten (Wall Street Journal) ist die Regel. Nicht erst seit Nostradamus haben Hellseher Hochkonjunktur. Heute tragen Sie Schlips und Kragen statt spitze Zauberhüte.

Gute Prognosen Mangelware

Natürlich gibt es Ausnahmen, aber diese Börsenexperten wissen um die Chancen und Risiken von Prognosen. Sie sind weniger spektakulär, nicht mit dem Selbstbewußtsein eines Gottes vorgetragen und vermutlich Quotenflops für die Zuschauerzahlen.

 

Schreibe einen Kommentar