Geld verdienen mit Aktien

Sommerrallye

Sommerrallye

DAX 10.000 und mehr?

Deutschlands bekanntestes Börsentier DAX kletterte nach den EU-Wahlen auf ein neues Allzeithoch. Zeit für eine Sommerrallye oder kommt die berühmte Sommerflaute?

Einen wichtigen Hinweis bietet der Artgenosse aus Amerika. Unser heimischer DAX kann leider ohne den Leithammel Wall Street nicht leben. Mit Rückenwind aus Amerika springt es sich leichter über die 10.000er Marke.

Also, was macht der große Bruder?

Der Dow Jones und der bereitere S&P 500 entwickeln sich prächtig. Beide schnuppern Höhenluft. Das Ganze hatte bis vor wenigen Tagen nur einen Schönheitsfehler: Die Marktbreite ließ sehr zu wünschen übrig. Wenige prominente Markenriesen wie Coca Cola, Unilever oder Nestle (um nicht nur in Amerika zu bleiben) zogen die breiten Indizes hoch.

Dagegen korrigierten hinter den Kulissen Werte aus der zweiten und dritten Reihe kräftig. Technologiewerte  erwischte es besonders hart. Die Nasdaq fiel, während das Geld in die Marken-Riesen flüchtete.

Dow Jones versus Nasdaq

Licht am Horizont

So etwas kann nicht ewig gut gehen. Entweder plumpsen Dow & Co. herunter,  oder die Marktbreite nimmt zu. Nach elf Wochen sieht es endlich so aus, als stabilisiere sich die Technologiebörse Nasdaq.

Chance nutzen

Schwergewichte wie Google, Facebook oder Priceline finden wieder institutionelle Käufer. Der Anfang ist gemacht. Die Chance auf eine Sommerrallye ist einen großen Schritt weiter.

Dauerläufer General Mills

Abbildung oben: Sie möchten sich nicht ständig Gedanken machen wohin der Markt geht? Dann sollten Sie sich Qualitätsaktien vom Schlage einer General Mills herauspicken. Dinge des täglichen Bedarfs laufen immer, aber nicht jedes Unternehmen gewinnt. General Mills dagegen schon.

Schreibe einen Kommentar