Geld verdienen mit Aktien

Equity Hunter auf Einkaufstour

Equity Hunter auf Einkaufstour

Neue Trends – neue Favoriten

Das Trendfolge-Handelssystem kauft weiter zu. Schon letzten Monat hatte es die Marktschwäche zum Einstieg genutzt. Die alten Favoriten sind nicht immer die gleichen Favoriten nach einer Marktkorrektur. Es sieht so aus, als würde sich der Equity Hunter auf neue Trends einstellen. Nur noch zwei Veteranen aus dem Jahr 2012 bzw. 2013 sind mit an Bord. Beide mit einem prozentual dreistelligen Kursplus.

Die schwäbische Erfolgsstory im Equity Hunter seit 2012

Abbildung oben: Die schwäbische Erfolgsstory im Equity Hunter seit 2012.

Schweizer Biotechperle im Equity Hunter seit 2013

Abbildung oben: Schweizer Biotechperle im Equity Hunter seit 2013.

Adieu Biotech – willkommen made in Germany!

Es wurden zwei Biotechwerte veräußert. Darunter ein Teilverkauf mit 151% Gewinn.

Die frische Liquidität wurde sofort in einen deutschen Spezialwert investiert. Ausgezeichnete Quartalszahlen katapultierten die Aktien gleich ins Plus. So darf es gerne weitergehen.

Made in Germany mit gutem Start im Equity Hunter

Abbildung oben: Made in Germany mit gutem Start im Equity Hunter. Qualität zahlt sich aus.

Die zweite Neuerwerbung verdient mit Licht & Schatten. Einer der führenden US-Anbieter in dem Segment. Hierzulande kaum bekannt, über dem Teich eine bekannte Größe.

Ein führender US-Anbieter von Lichtprodukten

Abbildung oben: Ein führender US-Anbieter von Lichtprodukten mit hoffentlich mehr Licht als Schatten.

Jetzt Kaufchance Equity Hunter?

Das Trendfolge-Handelssystem hat kräftig korrigiert. In den letzten Jahren war das in Verbindung mit einer Neuausurichtung der Startschuss für eine Kursrallye. Ich bin kein Hellseher, aber interessierte Anleger sollten darüber nachdenken.

Korrektur im Equity Hunter

Quelle: Spezialausgabe Equity Hunter vom 31.10.2015; Status Ultimo Oktober

Schreibe einen Kommentar