Geld verdienen mit Aktien

Auf der Jagd nach werthaltigen Aktien

Auf der Jagd nach werthaltigen Aktien

Aktienscreening

Ich bin ein Freund des systematischen Investierens. Auf der Suche nach dem fairen Wert könnte der Fairvalue-Calculator von Dr. Klein ein Schritt in die richtige Richtung sein. Vielleicht probieren Sie den Online-Rechner einmal aus und berichten von den Erfahrungen. Viel Spaß dabei!

Ein paar Hinweise von Dr. Klein:

Der Fairvalue-Calculator ist ein Online Rechner, der mit Hilfe von fundamentalen Kennzahlen einen ungefähren Einblick in den Inneren, also wahren Wert einer Aktie gibt.Die Theorie, die hinter dem Fairvalue-Calculator steckt, ist, dass sich Aktien deren Innerer Wert, also deren wahrer Wert, höher ist als der derzeitige Börsenkurs, besser entwickeln, als der Gesamtmarkt.

Die Investmentphilosophie in unterbewertete Aktien zu investieren ist nicht neu. Warren Buffet wendet seit Jahrzehnten eine Art der Value-Strategie an und konnte dadurch ein beachtliches Vermögen von 63 Milliarden US-Dollar anhäufen. Jedoch war bis jetzt die Ermittlung des Fairen Wertes einer Aktie nicht so einfach.

Meist werden entweder die Discounted Cashflow Methode oder eine Art der Multiplikator Methode angewandt um jenen Wert zu ermitteln. Diese Methoden brauchen einen fortgeschrittenen Wissensstand und sind für den Einsteiger oder Anfänger kaum umsetzbar. Deshalb ermöglicht der Fairvalue-Calculator eine einfache, schnelle und effektive Lösung zur Berechnung des fairen Aktienpreises.

Die Seite ist so ausgerichtet, dass auch Anfänger (mit Hilfe des Lehrvideos) binnen 10 Minuten den Rechner verstanden haben und so selbst unterbewertete Aktien ausfindig machen können. Mehrere Backtests und ein Livetest über viele Jahre haben bewiesen, dass die Methode des Fairvalue-Calculators den Markt um durchschnittlich 19% schlägt.

Natürlich sollen Anlageentscheidungen nicht nur auf Basis des Fairvalue-calculators getroffen werden. Jedoch bietet der Rechner einen schnellen ungefähren Blick auf den wahren Wert einer Aktie. Ein weiteres Feature auf der Homepage ist die sogenannte „Marketwatch“, ein Vergleich zwischen BIP und Börsenkapitalisierung, die zeigt ob der Gesamtmarkt überbewertet ist oder ob sich gerade der Markt auf einem günstigem Kaufniveau befindet. So soll das Kaufen von unterbewerteten Aktien in einem unterbewerteten Markt einen zusätzlichen Renditevorsprung bieten.

Des Weiteren sollte gerade beim Kauf von Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung auf die „Marketwatch“ geachtet werden, da diese Unternehmen meist eine hohe Marktkorrelation aufweisen. Der Fairvalue-Calculator ist gratis und erfordert keine Anmeldung, sodass dieses Tool jeder nützen kann. In der Untersektion „Forum“ kann man den berechneten Wert mit der Community teilen, sodass eine Liste von unterbewerteten Unternehmen auch für andere Besucher der Website einsehbar ist.

Der Fairvalue-Calculator ist zwar kein Garant für sichere Börsengewinne, jedoch kann man sich schnell und einfach einen Eindruck vom wahren Wert einer Aktie machen und sich so einen kleinen Vorsprung gegenüber dem Gesamtmarkt sichern.

Schreibe einen Kommentar