Geld verdienen mit Aktien

Aktien im Sonderangebot

Aktien im Sonderangebot

Anlegen mit Rückenwind

Starke Aktien während einer Börsenkorrektur können die Stars von morgen sein. Es lohnt sich, ein Auge darauf zu haben, welche als erste bei einer Marktberuhigung dynamisch nach oben laufen.

Über zwei Drittel der Aktienkursbewegungen gehen zurück auf die allgemeine Markt- und Branchenentwicklung.

1. „Notwendige Bedingung“ Marktkorrektur

Wie ermittle ich den Korrekturtypus? Maßgeblich ist für mich die Weltleitbörse. Ich analysiere die Marktstruktur der New York Stock Exchange, des S&P500, der Technologiebörse NASDAQ und habe ein Auge auf die Nebenwerte (Russell 2000). Mithilfe der Börsenhistorie lassen sich die Korrekturtypen quantifizieren. Markttiefs lassen sich zuverlässiger identifizieren als Markthochs.

2. „Hinreichende Bedingung“ Kauf-Setup Aktie

In einem zweiten Schritt identifiziere ich Kauf-Setups in erstklassigen Aktien. Sind beide Schritte

  1. notwendige Bedingung Marktkorrektur und
  2. hinreichende Bedingung Kauf-Setup Einzeltitel

erfüllt, habe ich zwei mächtige Verbündete auf meiner Seite. Mit Rückenwind tradet es sich besser. Ein ausgebombter Markt ist ein Schlaraffenland für Investoren.

Schreibe einen Kommentar