Abonnieren
Heiko Aschoff's Börsenblog

Dividenden als Renditeturbo

Dividenden als Renditeturbo

Seit der Finanzmarktkrise erleben Dividendentitel eine Renaissance. Zu Zeiten des Internetbooms galten Dividendenaktien als langweilig. Zu unrecht. Gerade dann, wenn etwas als besonders langweilig erscheint, lohnt sich ein prüfender Blick. Was out ist, ist oftmals billig. Es besteht die Chance, Qualität zu einem vernünftigen Preis zu erhaschen.

Ganz anders ist es bei Modetrends, denen Anleger um jeden Preis hinterher laufen. Zwar kann man als Momentuminvestor Geld verdienen, aber das bedarf einer klugen Taktik, wenn sich das Momentum nicht gegen einen wenden soll.

Dividenden sind wichtig

Zurück zu den Fakten. Welchen großen Anteil Dividenden zum Anlageerfolg beisteuern, zeigt ein Indexvergleich. Mal ohne, mal mit Dividenden: ein gewaltiger Unterschied!

Das sind keine Peanuts. Wer auf üppige Dividenden solider Qualitätsaktien verzichtet, dem entgeht ein großer Teil der Performance.

Wie nachhaltig sind Dividenden?

Ein wichtiger Punkt, da es keine Auszahlungsgarantie gibt. Werfen Sie einen Blick auf meine Überlegungen zu „Letzte Chance für Dividendenjäger?“ Dort nenne ich wichtige Kriterien für die Auswahl der besten Titel.

In „Gewinne mit weniger Stress – ein altbekanntes Rezept“ stelle ich weitere Dividendenstrategien vor. Es gibt immer wieder Modetrends an den Märkten, die kommen und gehen. Dividendenstrategien haben schon so manche Saison überlebt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Top-Themen

Darum Qualitätsaktien! Ihre Unabhängigkeitserklärung

Dividendenperlen und Hochprozentiges: Attraktive Dividenden plus Kursgewinne

Superaktien und Faulpelze: Das Temperament von Aktien (erscheint am 3. Oktober)

Traditionsaktien - Wie bitte? Ein Crash jagt den anderen und da soll man auf Aktien setzen?

Immobilien - Notnagel gegen Inflation und Währungsreform?

Währungsreform? - Müssen wir damit rechnen?

Gefahr für ihr Geld - Tipps zum richtigen Umgang mit Aktien und Prognosen.

Blogarchiv