Geld verdienen mit Aktien

Jetzt Aktien kaufen? Viel zu unsicher!

Jetzt Aktien kaufen? Viel zu unsicher!

Terror, Bankenkrise und andere Katastrophen

Aktien sind viel zu riskant! Falls Sie so denken, kann ich das verstehen. Leider verpassen Sie dadurch viele Investmentchancen. Die besten Unternehmen der Welt haben Krisen und Weltkriege überstanden. Es lohnt sich, seine Ängste zu überwinden und sich von deren Milliardengewinnen ein Stück abzuschneiden.

BASF eine Firma mit Weltruf

Abbildung 1: Ist BASF eine Zockerbude? Sicher nicht! Es kommt darauf an, was man auswählt (am besten Qualität) und wie man mit den Schätzen die nächsten Jahre umgeht (erfolgreiche Strategie mit Regeln statt renditeschädliches Experten-Stalking/News-Hopping).

Unsicherheit ist der Preis für hohe Renditen

Stellen Sie sich vor, Sie müssten angesichts der ständigen Negativschlagzeilen raten, wo sich die führenden Börsenindizes befinden. Falls die Antwort „im Keller“ lautet, wären Sie bestimmt in guter Gesellschaft.

Der Crash kommt!

Olle Kamellen. Was wäre die Börse ohne ständiges Crashgefasel? Tatsache ist, dass sich die Wall Street in Rekordlaune befindet! Die letzten Jahre waren sogar besonders ertragreich. Vielleicht denken Sie, bald ist Schluss mit lustig? Schließlich warnen die Experten und die Crashgurus vor einem Absturz. So wie immer. Man muss etwas nur lange genug behaupten, dann bekommt jeder irgendwann Recht.

Realistisch bleiben

Ich will nichts schönreden: Kein Boom ohne finalen Crash, keine Hausse ohne vorherige Baisse. Das ist der Lauf der Aktienwelt. Fakt ist aber auch, dass langfristig bei erstklassigen Aktien die Karten zugunsten der Anleger gemischt sind. Ich möchte Sie nicht mit Statistiken langweilen. Bilder sagen mehr als tausend Zahlen:

  1. Jede Börsenkrise wurde langfristig aufgeholt.

Dow Jones Krisen wurden aufgeholt

Abbildung 2: Ein klassischer LunRo-Chart, von links unten nach rechts oben. Beachten Sie die Performance in Prozent auf der rechten Skala. Nicht schlecht für Index-Durchschnittskost, oder?

  1. Erstklassige Unternehmen mit Nehmerqualitäten belohnen geduldige Aktionäre, zum Beispiel:

General Mills ewig lockt der Hunger

Abbildung 3: Ewig lockt der Hunger. General Mills, mit Frühstücksflocken begann der fulminante Aufstieg.

Fazit: Gönnen Sie sich eine Informationsdiät. Schlechte Nachrichten verkaufen sich gut, verstellen einem aber die Sicht auf die wahren Investmentschätze. Setzen Sie auf beste Qualität und seien Sie geduldig wie Multi-Milliardär Warren Buffett. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei!

Schreibe einen Kommentar