Warmer Geldregen für grüne Aktien

Der EU-Energie-Marshallplan

Grüne Aktien sind im Trend. Die EU macht Ernst mit den Klimazielen. Goldman Sachs rechnet für die kommenden Jahr­zehnte mit Billionen (!) Investitionen, um das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Vorrangig in den Bereichen Energieinfrastruktur, Gebäudesanierung und Auto­motive.

Make America Clean again

In die gleiche Kerbe schlägt der US-Präsidentschafts­kandidat Joe Biden. Er will bei seinem Wahlsieg innerhalb von vier Jahren rund zwei Billionen US-Dollar für die klimaneutrale Umgestaltung der heimischen Energie­versorgung ausgeben.

Billionen-Treibstoff für Aktien

Die prall gefüllten Spendierhosen dürften wie ein großes Konjunkturprogramm wirken auf Solar-, Wasserstoff- und Windaktien. Ebenso bei Versorgern mit Schwerpunkt / Umstrukturierung in Richtung alternativer Energien.

Hervorragende Investmentchancen

Noch konzentriert sich der Medienwald auf andere Themen. Wenn die Bedeutung dieses Billionengeschenks bewußt wird und immer mehr Analystenhäuser sich darauf einschießen, dürften grüne Aktien insgesamt an Schwung gewinnen. Es bietet sich eine der vielleicht besten Anlagemöglichkeiten auf Sicht von Jahren. Mit Um????e und Nex????a möchte ich schon heute zwei potentielle Gewinner vorstellen. Kauf eventuell später.

Quelle: Auszug aus den Investment Ideen vom 19. Juli 2020

PS: Da fallen mir spontan viele Aktien ein, zum Beispiel eine Rohstoff- & Recyclingperle aus Belgien oder erneuerbare Energien made in USA.

Schreibe einen Kommentar

vierzehn − 9 =