Geld verdienen mit Aktien

Kaufen Sie nur das, was Sie nicht kennen

Kaufen Sie nur das, was Sie nicht kennen

Hoppla, da stimmt doch was nicht! Muss es nicht genau umgekehrt heißen? So wird uns jedenfalls an jeder Ecke erzählt. Kaufe nur das, was du kennst. Jein.

Bekanntheitsgrad kein Gewinnautomatismus

Was jeder „kennt“, ist nicht automatisch eine gute Geldanlage. Eine Allianz, Deutsche Bank oder Telekom kennt jeder, aber unter einem guten Investment verstehe ich etwas anderes. Betrachten Sie den Kurschart.

In vierzehn Jahren haben Aktionäre nichts verdient, unter Berücksichtigung von Opportunitätskosten sogar sehr viel Geld verloren.

Telekom Allianz und Dt. Bank nichts für Investoren

Abbildung 1: Allianz, Deutsche Bank und Dt. Telekom eine Enttäuschung. Seit der Jahrtausendwende im Minus trotz eingerechneter Dividenden.

Ohne Fleiß, kein Preis

Wer ausschließlich auf bekannte Namen vertraut, beruhigt sein Anlegerherz, sitzt aber leider am Roulettetisch. Außerordentliche Gewinne erfordern außerordentliche Unternehmen. Der Name allein genügt nicht.

Chancen weltweit

Wer sich nicht auf sein Glück und Durchhalteparolen eines Beraters verlassen möchte, sollte offen sein für junge, aufstrebende Unternehmen mit exzellenten Fundamentaldaten. Lassen Sie sich von fremd klingenden Namen nicht abschrecken. Blicken Sie hinter die Kulissen und entscheiden Sie selbst.

Wer darauf verzichtet, wäre vermutlich nicht auf eine Apple oder Microsoft in jungen Jahren gestoßen. Wie sieht es aus mit einer Michael Kors, Tencent Holding oder Shire?

Kors Mode aus Fernost

Abbildung 2: Michael Kors – Mode aus Fernost.

Ohne Hausaufgaben geht es nicht, aber es ist der Mühe wert:

Kaufe auch das, was fremd klingt, aber studiere das Top-Unternehmen gründlich.

Viel Erfolg dabei!

Schreibe einen Kommentar