Geld verdienen mit Aktien

Chronologie einer Börsenkorrektur, Teil 2

Chronologie einer Börsenkorrektur, Teil 2

Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.

Winston Churchill

Bodenbildung oder Bärentatze?

September bis Januar 2016

Keiner kennt die Zukunft. Darum ist es so wichtig, die eigenen Anlagethesen mit dem Marktgeschehen abzugleichen. Bestätigt der Markt die Anlageüberlegungen oder sorgt er für einen roten Kontostand? Ich finde es lehrreich, die Entwicklung anhand der veröffentlichen Blogbeiträge (nachprüfbar für jeden Leser) kritisch zu hinterfragen. Es geht nicht darum, Recht zu haben, sondern mit den richtigen Entscheidungen Geld zu verdienen. (Die Links öffnen sich in einem neuen Fenster / Tab).

So fing es an: Im August 2015 beschleunigte sich der Abwärtsdruck an den Aktienbörsen weltweit.

So fing es an. Im August beschleunigte sich der Abwärtsdruck.

Abbildung oben: Kurseinbruch im August 2015 – Korrektur oder drohte eine Baisse? Wie ich mit der Entwicklung umgegangen bin, erfahren Sie unten und im ersten Teil der Chronik einer Börsenkorrektur. Statt der üblichen Hellseherei vieler „Experten“ höre ich auf den Markt. 

So ging es weiter:

Marktkorrekturen bieten Chancen

Schwarzer Montag, VW-Debakel und Kurs-Jojo verunsichern viele Anleger. Holen Sie tief Luft, treten Sie einen Schritt zurück und betrachten Sie den Börsenzirkus aus der Ferne. Es geschehen keine außergewöhnlichen Dinge.

23.09.2015: Atmen Sie tief durch!

Neue Favoriten

Ein Kranich, ein Wettbüro und qualmende Gewinne.

1.10.2015: Equity Hunter kauft zu

Alte Favoriten

Qualität und eine systematische Depotpflege zahlen sich aus. Den starken Börsenfreitag haben wir genutzt, um noch mehr Liquidität für die neuen Aktienfavoriten in der Hinterhand zu haben.

4.10.2015: Gerüstet für die nächsten Kaufgelegenheiten

Erster Test des Augusttiefs

Die erfreuliche Nachricht der letzten Wochen ist die Reaktion der Märkte: Es kam in der Nähe bzw. knapp unterhalb des August-Paniktiefs institutionelle Kaufbereitschaft auf. Das ist die erste echte Gegenwehr seit Wochen, die nicht allein auf Shorteindeckungen beruht.

11.10.2015: Chance auf Bodenbildung

Warren Buffett ist an Bord

Warren Buffett hat bei Philipps 66 zugeschlagen. Das belegen die 13-F-Pflichtveröffentlichungen der Berkshire Hathaway bei der amerikanischen Börsenaufsicht SEC.

26.11.2015: Kaufgelegenheit oder Zeitenwende bei Ölaktien?

Schnäppchenkäufe an Paniktagen

Ich habe die Marktkorrektur genutzt und in einer Sonderausgabe am 27. September 43 Top-Dividendenaktien vorgestellt. Darunter BASF als eine von fünf besonderen Favoriten. Das ist daraus geworden: Einstieg geglückt!

30.11.2015: 43 Top-Dividendenaktien im Ausverkauf

Parabolische Anstiege enden übel

Fantastische Unternehmenszahlen, übertroffene Gewinnerwartungen und Erfolge im Kampf gegen Krankheiten haben die Anleger verwöhnt und die Kurse nach oben katapultiert. Immer schneller, immer steiler.

16.12.2015: Biotechaktien am Scheideweg, Teil 2

Verkaufen Sie alle Aktien. Wirklich?

Was denken Sie spontan beim Blick auf den Chart? Lange ging es runter. Der Abwärtstrend scheint gestoppt. Gar nicht so schlecht für eine Bodenbildung. Vorsicht, Glatteis!

21.12.2015: Aktien Fata Morgana

Börsianer kalt erwischt

Der Dow Jones erlebte seinen schlechtesten Jahresstart seit 1897 laut NBC. Der S&P500 seit 1929. Donnerwetter! Das paßt wunderbar zu den optimistischen Prognosen der Analysten, wo mit Kurs­rekorden in 2016 gerechnet wird. Der Markt scheint anderer Meinung zu sein.

10.01.2016: China ist an allem Schuld

Verdient wird in Bullenmärkten

Haussemärkte sind gnädig. Sie verzeihen viele Anlegerfehler. Selbst ein blutiger Anfänger kann mit genügend Sitzfleisch erstaunliche Ergebnisse erzielen. Die Flut hebt alle Boote. Der Glücksritter muss nur aufpassen: Irgendwann ist Zahltag.

21.01.2016: Verdient wird in Bullenmärkten

Chartimpressionen

Nicht nur der DJ Transport Index als Spiegelbild der Konjunktur fällt seit einem Jahr. Mehrere Branchen sind angeschlagen. Die Rohstoffe und Edelmetalle gefangen in den Klauen eines Bärenmarktes. Öl fällt wie ein Stein. Schön für uns Autofahrer, aber was sagt das über die Wirtschaft aus? Denken Sie darüber nach!

DJ Transport abwärts

Öl mit Fallsucht

Öl im Sinkflug

Angeschlagene Branchen

US-Branchen Teil 1, Quelle Market Maker

US-Branchen Teil 2, Quelle Market Maker

Quelle: Die Charts wurden mit der Börsensoftware Market Maker erstellt.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar